WhatsApp Blog

Nächsten Monat aktualisiert die Europäische Union ihre Datenschutzgesetze, um mehr Transparenz darüber zu ermöglichen, wie personenbezogene Daten online benutzt werden. WhatsApp aktualisiert seine Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie dort, wo die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt.

Wir verlangen in diesem Update keine neuen Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten. Stattdessen ist es unser Ziel, darüber aufzuklären, wie wir die begrenzten Daten, die wir von dir haben, benutzen und schützen. Einige Dinge möchten wir hierbei hervorheben:

  • WhatsApp in Europa: WhatsApp hat eine Präsenz in der Europäischen Union geschaffen, um dir seine Dienste von dort aus bereitzustellen und die neuen hohen Transparenzstandards hinsichtlich der Privatsphäre unserer Benutzer zu erfüllen.
  • Datenaustausch: Derzeit teilen wir deine Account-Infos nicht zur Verbesserung der Produkterlebnisse und Werbung auf Facebook. Wie wir bereits in der Vergangenheit angekündigt haben, möchten wir zukünftig enger mit anderen Facebook-Unternehmen zusammenarbeiten und werden dich über neue Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
  • Sicherheit auf WhatsApp: Wenn wir Hinweise auf Benutzer bekommen, die auf WhatsApp oder Facebook unerwünschte Nachrichten - etwa Spam oder missbräuchliche Inhalte - versenden, teilen wir diese Informationen und können entsprechende Maßnamen einleiten, wie etwa den Benutzer plattformübergreifend zu blockieren. Mehr dazu, wie du deine Sicherheit auf WhatsApp erhöhst, findest du in diesen Tipps zur Sicherheit.

WhatsApp liegt deine Sicherheit und Privatsphäre sehr am Herzen. Jede Nachricht und jeder Anruf wird automatisch mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, was bedeutet, dass weder WhatsApp noch Dritte deine Unterhaltungen lesen oder mithören können. In den kommenden Wochen wirst du die begrenzten Daten, die wir sammeln, herunterladen und einsehen können. Diese Funktion ist für alle Benutzer weltweit mit dem neuesten Update erhältlich. Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren.

Wir freuen uns über dein Feedback. Vielen Dank, dass du WhatsApp verwendest!