WhatsApp Blog

Gruppen haben bei WhatsApp schon immer eine wichtige Rolle gespielt - von Familien, die über Kontinente hinweg miteinander in Verbindung bleiben, bis hin zu Freunden, die sich seit ihrer Kindheit kennen und über die Jahre den Kontakt gehalten haben. Zu Menschen, die in WhatsApp Gruppen zusammen kommen, gehören beispielsweise auch frischgebackene Eltern, die sich austauschen möchten, Schüler, die sich zum Lernen verabreden, und sogar Städte, die Hilfsmaßnahmen nach Naturkatastrophen organisieren. Heute stellen wir Verbesserungen vor, die wir für Gruppen entwickelt haben.

Das ist neu:

  • Gruppenbeschreibung: Eine kurze Zusammenfassung unter der Gruppeninfo, in der du den Zweck der Gruppe, Regeln und Themen festlegen kannst. Wenn ein neuer Teilnehmer der Gruppe beitritt, ist die Beschreibung oben im Chat sichtbar.
  • Admin-Berechtigungen: In den Gruppeneigenschaften gibt es nun eine Berechtigung, mit der der Admin einschränken kann, wer den Gruppennamen, das Gruppenbild und die Gruppenbeschreibung ändern darf.
  • Verpasstes aufholen: Erhalte schnell einen Überblick über Nachrichten, in denen du erwähnt wurdest oder die auf deine Nachrichten antworten, nachdem du länger inaktiv warst. Tippe hierzu auf den neuen @-Button unten rechts im Chatfenster.
  • Teilnehmersuche: Finde jeden Teilnehmer, indem du auf der Gruppeninfo-Seite nach ihm suchst.
  • Admins können nun den Admin-Status anderer Teilnehmer entfernen und Gruppengründer können nicht mehr aus der Gruppe entfernt werden, die sie erstellt haben.

Wir haben auch einen Mechanismus hinzugefügt, der verhindert, dass man wiederholt zu einer Gruppe hinzugefügt werden kann, die man kürzlich verlassen hat. Diese Funktionen sind ab heute für Android- und iPhone-Benutzer verfügbar. Wir hoffen, dir gefallen diese neuen Updates!