WhatsApp Blog

Zum ersten Mal wird WhatsApp für JioPhone in ganz Indien verfügbar sein. WhatsApp hat eine neue Version seiner privaten Messaging-App für JioPhone entwickelt, auf dem das KaiOS-Betriebssystem läuft, um Menschen eine einfache, zuverlässige und sichere Möglichkeit zu bieten, mit Freunden und Familie zu kommunizieren.

Die neue App bietet das Beste von WhatsApp, einschließlich schnellem und zuverlässigem Messaging und der Möglichkeit, Fotos und Videos zu senden - und das alles Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Sprachnachrichten können ganz einfach aufgenommen und gesendet werden, indem man auf die Tastatur tippt. Um gleich loszulegen, müssen JioPhone-Benutzer in Indien nur ihre Telefonnummer verifizieren und dann können sie mit anderen WhatsApp Benutzern einzeln oder in Gruppen chatten.

WhatsApp ist ab heute im JioPhone AppStore in Indien verfügbar. Du kannst WhatsApp sowohl auf dem JioPhone als auch auf dem JioPhone 2 herunterladen, indem du den AppStore besuchst und auf Download klickst.

Wie bereits letztes Jahr angekündigt, erstellt WhatsApp neue Tools, um Menschen und Unternehmen dabei zu helfen, miteinander zu kommunizieren. Seit der Einführung der WhatsApp Business App haben uns Leute erzählt, dass es schneller und einfacher ist, mit einem Unternehmen zu chatten, als einen Anruf zu tätigen oder eine E-Mail zu schicken. Heute erweitern wir unseren Support für Unternehmen, die leistungsfähigere Tools zur Kommunikation mit ihren Kunden benötigen.

So können sich Menschen mit einem Unternehmen verbinden:

  • Hilfreiche Informationen anfordern: Wenn du eine Versandbestätigung oder Bordkarte benötigst, kannst du einem Unternehmen deine Telefonnummer auf dessen Webseite, App oder im Geschäft vor Ort hinterlassen, damit es dir Informationen über WhatsApp senden kann.
  • Ein Gespräch beginnen: Auf einer Website oder Facebook-Anzeige siehst du möglicherweise einen Click to Chat-Button, um ein Unternehmen schnell anzuschreiben.
  • Support erhalten: Einige Unternehmen bieten möglicherweise Echtzeit-Support für WhatsApp, um Fragen zu ihren Produkten zu beantworten oder um ein Problem zu lösen.

Auf diese Art und Weise behältst du die volle Kontrolle über die Nachrichten, die du erhältst. Unternehmen bezahlen, um bestimmte Nachrichten zu senden, so dass sie selektiv vorgehen und deine Chats nicht überladen werden. Darüber hinaus bleiben Nachrichten Ende-zu-Ende-verschlüsselt und du kannst jedes Unternehmen durch einmal Tippen blockieren.

Wir werden über einen längeren Zeitraum immer mehr Unternehmen in WhatsApp aufnehmen. Dazu arbeiten wir direkt mit einigen hundert Unternehmen und einer ausgewählten Anzahl von Unternehmen zusammen, die sich auf Kundenkommunikationsmanagement spezialisiert haben.

Wenn es dich interessiert, wie Unternehmen damit beginnen können, diese neuen Tools zu nutzen, erfährst du hier mehr dazu. Wie immer legen wir Wert auf dein Feedback während der weiteren Entwicklung.

Wir haben WhatsApp als private Messaging-App entwickelt - eine einfache, sichere und zuverlässige Methode, um mit Freunden und Familie zu kommunizieren. Während wir neue Funktionen hinzufügen, achten wir stets darauf, dieses Gefühl der Privatsphäre, das Menschen so schätzen, zu bewahren.

Vor einigen Jahren haben wir WhatsApp eine Funktion hinzugefügt, mit der du eine Nachricht gleichzeitig an mehrere Chats weiterleiten kannst.

Heute beginnen wir einen Test zur Beschränkung der Weiterleitungsfunktion, der für alle Benutzer von WhatsApp gelten wird. In Indien, wo Menschen mehr Nachrichten, Fotos und Videos weiterleiten als in jedem anderen Land der Welt, testen wir auch eine Untergrenze von fünf Chats, an die Nachrichten auf einmal weitergeleitet werden können, und entfernen die Weiterleiten-Taste neben Mediennachrichten.

Wir glauben, dass diese Änderungen - die wir weiter auswerten - dazu beitragen werden, WhatsApp so zu belassen, wie es ursprünglich geplant war: als eine private Messaging-App.

Deine Sicherheit und Privatsphäre sind uns ein großes Anliegen. Deshalb ist WhatsApp Ende-zu-Ende-verschlüsselt und deshalb verbessern wir unsere App mit Funktionen wie diesen stetig weiter. Weitere Informationen findest du in unseren WhatsApp Tipps zur Sicherheit.

In den letzten Jahren haben Menschen gern Sprach- und Videoanrufe über WhatsApp geführt. In der Tat verbringen unsere Benutzer mehr als 2 Milliarden Minuten pro Tag mit Telefonaten. Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass es ab heute Sprach- und Videoanrufe für Gruppen gibt.

Du kannst einen Gruppenanruf mit bis zu vier Personen gleichzeitig durchführen - jederzeit und überall. Beginne einfach einen Sprach- oder Videoanruf mit einem Kontakt und tippe dann auf den neuen "Teilnehmer hinzufügen"-Button in der oberen rechten Ecke, um dem Anruf weitere Kontakte hinzuzufügen.

Gruppenanrufe sind immer Ende-zu-Ende-verschlüsselt und wir haben Anrufe so gestaltet, dass sie unter verschiedenen Netzwerkbedingungen zuverlässig auf der ganzen Welt funktionieren. Die Funktion wird derzeit für iPhone- und Android-Versionen unserer App eingeführt.

Ab heute wird in WhatsApp angezeigt, welche Nachrichten an dich weitergeleitet wurden. Diese zusätzliche Information wird dir helfen, einzelnen und Gruppenchats einfacher zu folgen. So kannst du auch feststellen, ob eine Nachricht von deinem Freund bzw. Familienmitglied verfasst wurde, oder ursprünglich von jemand anderem stammt. Um die "Weitergeleitet"-Anzeige zu sehen, musst du die neueste unterstützte Version von WhatsApp auf deinem Telefon installiert haben.

Deine Sicherheit ist WhatsApp sehr wichtig. Wir möchten dich bitten, genau zu überlegen, ob du eine weitergeleitete Nachricht teilen möchtest. Denke bitte auch daran, dass du Spam melden und Kontakte ganz einfach blockieren kannst. Du kannst WhatsApp auch jederzeit direkt kontaktieren, wenn du Hilfe brauchst. Für weitere Informationen, besuche bitte WhatsApp Tipps zur Sicherheit.

In den letzten Monaten haben wir neue Funktionen hinzugefügt, die das Benutzererlebnis hinsichtlich Gruppen verbessern. Dazu zählen beispielsweise Gruppenbeschreibungen, die Möglichkeit, Personen zu erwähnen, sowie der Schutz für Personen, die wiederholt Gruppen hinzugefügt werden, die sie verlassen haben.

Heute starten wir eine neue Gruppenfunktion, bei der nur Admins Nachrichten an eine Gruppe senden können. Menschen nutzen Gruppen häufig, um wichtige Ankündigungen und Informationen zu erhalten - dazu gehören etwa Eltern und Lehrer an Schulen, Gemeindezentren und gemeinnützige Organisationen. Wir haben diese neue Einstellung eingeführt, damit Admins in diesen Situationen bessere Tools zur Verfügung stehen.

Um diese Einstellung zu aktivieren, öffne die "Gruppeninfo", tippe auf "Gruppeneinstellungen" > "Nachrichten senden" und wähle "Nur Admins". Diese Einstellung steht allen Nutzern weltweit in den neuesten Versionen der App zur Verfügung.

Gruppen haben bei WhatsApp schon immer eine wichtige Rolle gespielt - von Familien, die über Kontinente hinweg miteinander in Verbindung bleiben, bis hin zu Freunden, die sich seit ihrer Kindheit kennen und über die Jahre den Kontakt gehalten haben. Zu Menschen, die in WhatsApp Gruppen zusammen kommen, gehören beispielsweise auch frischgebackene Eltern, die sich austauschen möchten, Schüler, die sich zum Lernen verabreden, und sogar Städte, die Hilfsmaßnahmen nach Naturkatastrophen organisieren. Heute stellen wir Verbesserungen vor, die wir für Gruppen entwickelt haben.

Das ist neu:

  • Gruppenbeschreibung: Eine kurze Zusammenfassung unter der Gruppeninfo, in der du den Zweck der Gruppe, Regeln und Themen festlegen kannst. Wenn ein neuer Teilnehmer der Gruppe beitritt, ist die Beschreibung oben im Chat sichtbar.
  • Admin-Berechtigungen: In den Gruppeneigenschaften gibt es nun eine Berechtigung, mit der der Admin einschränken kann, wer den Gruppennamen, das Gruppenbild und die Gruppenbeschreibung ändern darf.
  • Verpasstes aufholen: Erhalte schnell einen Überblick über Nachrichten, in denen du erwähnt wurdest oder die auf deine Nachrichten antworten, nachdem du länger inaktiv warst. Tippe hierzu auf den neuen @-Button unten rechts im Chatfenster.
  • Teilnehmersuche: Finde jeden Teilnehmer, indem du auf der Gruppeninfo-Seite nach ihm suchst.
  • Admins können nun den Admin-Status anderer Teilnehmer entfernen und Gruppengründer können nicht mehr aus der Gruppe entfernt werden, die sie erstellt haben.

Wir haben auch einen Mechanismus hinzugefügt, der verhindert, dass man wiederholt zu einer Gruppe hinzugefügt werden kann, die man kürzlich verlassen hat. Diese Funktionen sind ab heute für Android- und iPhone-Benutzer verfügbar. Wir hoffen, dir gefallen diese neuen Updates!

Nächsten Monat aktualisiert die Europäische Union ihre Datenschutzgesetze, um mehr Transparenz darüber zu ermöglichen, wie personenbezogene Daten online benutzt werden. WhatsApp aktualisiert seine Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie dort, wo die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt.

Wir verlangen in diesem Update keine neuen Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten. Stattdessen ist es unser Ziel, darüber aufzuklären, wie wir die begrenzten Daten, die wir von dir haben, benutzen und schützen. Einige Dinge möchten wir hierbei hervorheben:

  • WhatsApp in Europa: WhatsApp hat eine Präsenz in der Europäischen Union geschaffen, um dir seine Dienste von dort aus bereitzustellen und die neuen hohen Transparenzstandards hinsichtlich der Privatsphäre unserer Benutzer zu erfüllen.
  • Datenaustausch: Derzeit teilen wir deine Account-Infos nicht zur Verbesserung der Produkterlebnisse und Werbung auf Facebook. Wie wir bereits in der Vergangenheit angekündigt haben, möchten wir zukünftig enger mit anderen Facebook-Unternehmen zusammenarbeiten und werden dich über neue Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
  • Sicherheit auf WhatsApp: Wenn wir Hinweise auf Benutzer bekommen, die auf WhatsApp oder Facebook unerwünschte Nachrichten - etwa Spam oder missbräuchliche Inhalte - versenden, teilen wir diese Informationen und können entsprechende Maßnamen einleiten, wie etwa den Benutzer plattformübergreifend zu blockieren. Mehr dazu, wie du deine Sicherheit auf WhatsApp erhöhst, findest du in diesen Tipps zur Sicherheit.

WhatsApp liegt deine Sicherheit und Privatsphäre sehr am Herzen. Jede Nachricht und jeder Anruf wird automatisch mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, was bedeutet, dass weder WhatsApp noch Dritte deine Unterhaltungen lesen oder mithören können. In den kommenden Wochen wirst du die begrenzten Daten, die wir sammeln, herunterladen und einsehen können. Diese Funktion ist für alle Benutzer weltweit mit dem neuesten Update erhältlich. Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren.

Wir freuen uns über dein Feedback. Vielen Dank, dass du WhatsApp verwendest!

Menschen auf der ganzen Welt benutzen WhatsApp, um mit kleinen Unternehmen, die ihnen wichtig sind, zu kommunizieren - von Online-Bekleidungsunternehmen in Indien bis zu Autoteilehändlern in Brasilien. WhatsApp wurde jedoch für Menschen entwickelt und wir möchten den Gebrauch für Unternehmen verbessern: Indem wir es beispielsweise einfacher machen, Kunden zu antworten, Kunden- von Privatnachrichten trennen und eine offizielle Präsenz für Unternehmen schaffen.

Deshalb bringen wir heute WhatsApp Business auf den Markt - eine kostenlose Android-App für kleine Unternehmen. Unsere neue App erleichtert es Unternehmen, mit Kunden in Kontakt zu treten, und erlaubt es unseren 1,3 Milliarden Benutzern, bequem mit den Unternehmen Nachrichten auszutauschen, die ihnen wichtig sind. So geht's:

  • Unternehmensprofile: Hilf Kunden mit nützlichen Informationen wie einer Unternehmensbeschreibung, E-Mail- oder Geschäftsadresse und Webseite.
  • Nachrichten-Tools: Spar Zeit mit intelligenten Nachrichten-Tools - Schnellantworten, die rasche Antworten auf häufig gestellte Fragen geben, Begrüßungsnachrichten, die Kunden dein Unternehmen vorstellen, und Abwesenheitsnachrichten, die Kunden wissen lassen, dass du gerade beschäftigt bist.
  • Nachrichten-Statistiken: Überprüfe simple Metriken wie die Anzahl der gelesenen Nachrichten, um Feedback sinnvoll nutzen zu können.
  • Account-Typ: Menschen werden wissen, dass sie sich mit einem Unternehmen unterhalten, da du als Unternehmens-Account geführt wirst. Im Laufe der Zeit werden einige Unternehmen Bestätigte Accounts haben, nachdem bestätigt wurde, dass die Telefonnummer des Accounts mit der des Unternehmens übereinstimmt.

WhatsApp kann genauso benutzt werden wie zuvor - es muss nichts neues heruntergeladen werden. Benutzer werden weiterhin die Kontrolle über die Nachrichten haben, die sie empfangen. Dazu zählen auch das Blockieren jedweder Nummer, einschließlich Unternehmensnummern, sowie das Melden von Spam.

Über 80% der Kleinunternehmen in Indien und Brasilien geben an, dass WhatsApp ihnen dabei hilft, mit Kunden in Kontakt zu treten und ihr Unternehmen auszubauen (Quelle: Morning Consult-Studie). WhatsApp Business wird es ihnen und ihren Kunden noch mehr erleichtern, schnell und einfach in Verbindung zu bleiben.

WhatsApp Business ist heute verfügbar und kann kostenlos von Google Play in Indonesien, Italien, Mexiko, Großbritannien und den USA heruntergeladen werden. Die App wird in den kommenden Wochen weltweit eingeführt. Und das ist erst der Anfang!

Ab heute kannst du Nachrichten, die du aus Versehen gesendet hast, aus Einzel- und sogar Gruppenchats wieder löschen. So funktioniert es: Tippe und halte eine Nachricht, wähle "Löschen" und dann "Für alle löschen". Du kannst die Nachricht bis zu sieben Minuten nach dem Senden wieder löschen.

Diese Funktion wird für Benutzer rund um die Welt verfügbar, die die neueste iPhone-, Android-, Windows Phone- oder Desktop-Version verwenden. Du und die Empfänger deiner Nachrichten müssen die neueste Version von WhatsApp benutzen, um Nachrichten erfolgreich löschen zu können.

Du kannst mehr zu diesem Thema in unseren FAQ-Artikeln für Android, iPhone und Windows Phone finden.